Aktuell

Dinosaurier Vortrag mit Ausstellung am 10. Sept. 2016 beim chlaffe-treff

Dinosaurier: Riesen und Zwerge der Urzeit – und was die Bibel dazu sagt.
DINOSAURIER

Unter den Dinosauriern hat es bekanntlich richtige Riesen gegeben – der Brachiosaurus war zum Beispiel bis zu 100 Tonnen schwer und fünf Stockwerke hoch. Aber auch Zwerg­formen sind entdeckt worden. Der kleinste bekannte Dinosaurier war nicht größer als eine Amsel und wog wahrscheinlich nur ein paar Gramm. Bildungsreferent Richard Wiskin geht diesen Riesen und Zwergen der Urzeit am Samstag, 10. September 2016 um 19 Uhr beim „chlaffe-treff“ in der Chlaffentalstrasse 104 in Neuhausen am Rhf. auf die Spur.

Richard Wiskin, gebürtiger Kanadier und mit einer Schweizerin verheiratet, wohnt schon viele Jahre mit seiner Familie in der Schweiz. Er hat sich seit Jahren mit dem Thema Dinosaurier befasst. Als Christ interessierte ihn ganz besonders, wie diese faszinie­renden Tiere im Lichte der biblischen Urgeschichte einzuordnen sind. Es wurde ihm bald klar, dass in einem der ältesten Bücher der Bibel eine Dinosaurierart recht präzise beschrieben wird. Zu­dem sind einige andere biblische Informationen zu finden, die Menschen von heute herausfordern, die gängigen Vorstellungen über diese Tiere neu zu durchdenken.

Wiskins gut verständliche Präsentation Dinosaurier: Riesen und Zwerge der Urzeit — und was die Bibel dazu sagt ist mit interessanter Sachinformation, hervorragendem Bildmaterial und einer Ausstellung von echten Dinosaurierfunden auch für Familien (Kinder ab 8 Jahren) sehr geeignet. Die begleitende Ausstellung ist bereits ab 18:30 Uhr geöffnet. Hier gibt es einen doppelseitigen Flyer: Flyer Dino-Vortrag

Der als Verein organisierte „chlaffe-treff“ (Kontakt: www.chlaffe-treff.ch) ist ein Ort der Begegnung und des Austausches für Familien in Neuhausen und der näheren Umgebung. Seit September 2015 bietet er regelmässig Spiel- und Krabbelgruppen an, mit denen er die Vernetzung nachbarschaftlicher Kontakte fördert und eine integrative Auswirkung hat. Die Mitarbeiterinnen des chlaffe-treff erbringen qualifizierte soziale und pädagogische Dienstleistungen und orientieren sich dabei an biblischen Werten und Inhalten. Sie sind eingebunden in vernetzende und fortbildende Veranstaltungen der Vermittlungs- und Koordinationsstelle Frühe Förderung des Schulischen Sozialdiensts beim Kanton Schaffhausen.

 

chlaffe-treff lädt ein zum Tag der Offenen Tür am 7. Mai 2016

Passend zu seinem Motto «Treffpunkt für Kinder und Eltern» lädt der Verein chlaffe-treff am Samstag, 7.Mai 2016, direkt vor dem Muttertag, zum Tag der offenen Tür ein. Von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind die Türen an der Chlaffentalstrasse 104 in Neuhausen am Rheinfall für (Gross-)Eltern, Kinder, Interessierte und Fachpersonen geöffnet.

Das chlaffe-treff-Team stellt sich gerne den Besuchern vor. Das gibt Gelegenheit, die hellen und kinderfreundlichen Räumlichkeiten sowie alle Spiel- und Fördermaterialien kennenzulernen. Dass sich die Kinder hier sehr gerne aufhalten und ausdauernd spielen, werken und neue Gspänli kennenlernen, zeigen die vergangenen Monate, in denen die Zahl der teilnehmenden Kinder und Eltern stetig gewachsen ist. Im Sommer des letzten Jahres, nach einer Kinderwoche auf dem Spielplatz Hüeneracker, starteten die Aktivitäten des chlaffe-treffs wie Offene Spielgruppe, Krabbelgruppe, Kidstreff und chlaffe-Kafi. Der Verein chlaffe-treff hat das Ziel, Kinder und Familien auf der Grundlage christlicher Werte zu fördern.

Als besondere Attraktion am Tag der Offenen Tür bietet der chlaffe-treff den Besuchern ein kostenloses Kinderhaarschneiden an. Freundlicherweise hat sich die professionelle, ortsansässige Coiffure „hoorStil“ (www.hoorstil.ch) angeboten, extra dafür an die Chlaffentalstrasse zu kommen. „Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Besuch im chlaffe-treff und lassen Sie sich einen Termin reservieren,“ empfiehlt Andreas Kuhs, der Präsident des Vereins, „denn die Anzahl der Haarschnitte ist begrenzt und wird nach Reservationseingang vergeben.“ Reservationsanfragen können ab sofort per SMS (079 295 23 21) oder via email (info@chlaffe-treff.ch) gestellt werden.

Neben dem Kinderhaarschnitt gibt es viele weitere Gründe, am Nachmittag vor dem Muttertag im chlaffe-treff vorbeizuschauen: Beim Muttertagsbasteln können Kinder von 2 bis 12 Jahren ein hübsches Geschenk für ihre Mami herstellen. Parallel dazu werden in der Gschichtli-Ecke im Halbstundentakt schöne Kinderbücher erzählt. Und natürlich laden auch am Tag der Offenen Tür die tollen Spielsachen zum Verweilen ein. Derweil können es sich die Erwachsenen im gemütlichen chlaffe-Kafi bei Getränken und Gebäck gutgehen lassen und dabei mit anderen Eltern ins Gespräch kommen, dem chlaffe-treff-Team Fragen stellen oder einfach die Zeit als Familie mit den Kindern genießen.

„Wir denken, dass mit diesem abwechslungsreichen und familienfreundlichen Angebot viele Familien einen schönen Nachmittag bei uns erleben werden,“ sagt Manuela Imhof von der Offenen Spielgruppe, „und wir freuen uns darauf, diese Zeit mit den Besuchern zu verbringen!“

Plakat_A4

Neuhauser Woche berichtet über den chlaffe-treff

Neuhausen am Rhf, 18. Juni 2015 – Die aktuelle Ausgabe der Neuhauser Woche berichtet auf Seite 6 ausführlich über die Arbeit des chlaffe-treff, die Kinderwoche vom 6. bis 10. Juli und die verschiedenen Angebote, die ab August 2015 beginnen. Der Artikel ist angehängt.

Die Webseite der Neuhauser Woche ist: www.neuhauserwoche.ch

Artikel: 2015-06-18 Neuhauser Woche – chlaffe-treff Artikel